Alle Beiträge von sengp

Link Network Protocol – für Einsteiger

falls Ihre Applikation es verlangt, dass 2 oder mehr Geräte über evtl. längere Entfernungen miteinander kommunizieren und das Datenaufkommen über eine RS-485 Schnittstelle (115200 Bit/s … 10 MBit/s) abgewickelt werden kann, so ist ein Blick in die Spezifikation des  Link Network Protocol via RS-485 sicherlich lohnend. Wir haben viel Wert darauf gelegt ein schlankes, leicht verständliches und einfach implementierbares Protokoll zu entwickeln, welches im Feld eine schnelle und sichere Installation und Fehlersuche erlaubt

  • die Spezifikation umfasst weniger als 40 Seiten
  • ein Development Kit (incl. C-Code) sowie Development Board sind verfügbar
  • die zusätzlichen Stückkosten für die Serienfertigung sind äußerst niedrig
  • der Zeitaufwand und die Kosten für die Implementierung sind gering

Anforderungen

die Anforderungen an Ihr künftiges Design beschränken sich darauf, dass ein Prozessor mit DMA-Fähigkeit verwendet wird und dieser:

  • eine UART Schnittstelle zum Anschluss von RS-485 Schnittstellentreibern bereitstellt, falls Sie lediglich 2 Teilnehmer verbinden möchten
  • zwei UART Schnittstellen zum Anschluss von RS-485 Schnittstellentreibern bereitstellt, falls Sie eine beliebige Anzahl von Netzwerkknoten in Linien- oder Ring-Topologie verbinden möchten
  • drei UART Schnittstellen zum Anschluss von RS-485 Schnittstellentreibern bereitstellt, falls Sie eine beliebige Anzahl von Netzwerkknoten in Linien-, Ring- oder Baum-Topologie verbinden möchten

RS-485 Kommunikation

bei der traditionellen Kommunikation über RS-485 Bussysteme sind folgende Punkte während einer Installation bzw. Erweiterung des Systems zu beachten:

  • Busabschluss-Widerstände, “irgendwo” am  Ende des Busses, geklemmt, per Steckbrücke oder per Software-Setup
  • Adressierung der Teilnehmer, per Steckbrücke oder per Software-Setup
  • Leitungs- und Stichleitungs-Längen
  • schwierige Identifikation defekter Übertragungsstrecken/Busteilnehmer

Dies führt zu einer einer oft zeitaufwendigen und fehleranfälligen Installation und Wartbarkeit

Das Link Network Protocol via RS-485 hingegen:

  • basiert auf Punkt zu Punkt RS-485 Verbindungen. Der Busabschluss ist auf jeder Schnittstelle im Gerät bereits ab Werk integriert und aktiviert, er bedarf keinerlei Konfiguration
  • adressiert Geräte aufgrund einer bei der Herstellung vergebenen eindeutigen ID-Nummer
  • ermöglicht eine schnelle und eindeutige Identifizierung von Kommunikationsfehlern durch eine Visualisierung über LED’s am Gerät sowie durch interne Fehlerzähler

Dies gewährleistet die schnelle und sichere Installation und Inbetriebnahme sowie einen robusten Betrieb des Netzwerkes

Kosten

die Kosten für eine Implementierung einer Kommunikationsschnittstelle summieren sich aus folgenden Teilen:

  • Hardware (MCU mit seriellen Schnittstellen und DMA, RS-485 Treiber)
  • Nutzungsrechte
  • Entwicklungs-Werkzeuge
  • Entwicklungsaufwand

Bei einer nicht gewerblichen (nicht kommerziellen) Nutzung fallen lediglich Stückkosten für die zusätzliche Hardware auf der Baugruppe an, die Nutzung der Spezifikation ist frei. Optional kann ein Software Development Kit erworben werden, welches die Nutzung des enthalten Quellcodes für nicht gewerbliche Zwecke gestattet und auch die Zuteilung  einer Herstellerkennung beinhaltet, die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 80€

Im Falle der gewerblichen (kommerziellen) Nutzung fallen Kosten für die Einräumung eines Nutzungsrechtes der Spezifikation in Höhe von 99€ an, hierin enthalten ist auch bereits die Zuteilung einer Herstellerkennung. Alternativ kann ein Software Development Kit erworben werden, welches die Einräumung eines Nutzungsrechtes der Spezifikation und des enthaltenen Quellcodes sowie die Zuteilung einer Herstellerkennung umfasst, die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 420€. Zusätzlich fallen in beiden Fällen jeweils Stückkosten für die zusätzliche Hardware auf der Baugruppe als auch die Einräumung  eines Nutzungsrecht für einen Netzwerkknoten in Höhe von ca. 0,05€ an. Die zusätzlichen Kosten für die Integration einer Kommunikationsschnittstelle auf Basis des Link Network Protocol belaufen sich somit auf ca. 0,05€, bei einmaligen Investitionskosten von 99 bzw. 420€

Ein Development-board ist verfügbar. Die Nutzung bestehender Hardware ist möglich, sofern die oben genannten Anforderungen erfüllt werden können

Beide Software Development Kits beinhalten bereits einen 12-monatigen Update Anspruch auf den enthaltenen Quellcode. Die Verlängerung des Anspruchs um jeweils weitere 12-Monate ist durch Kauf einer Update-Lizenz möglich

Der Entwicklungsaufwand ist gering da lediglich eine bestehende Spezifikation und Quellcode in das Produkt zu integrieren sind

 

 

Lüftungsbauteile

 

Im folgenden einige Anmerkungen zu den zum Aufbau der Lüftung verwendbaren Standard-Artikeln. Die hier aufgeführten Teile stellen lediglich Vorschläge dar. Davon abweichend können, je nach Verfügbarkeit, und Einbausituation auch andere Artikel eingesetzt werden. Die Artikel sind im Fach- und Internet-Handel oder auch im örtlichen Baumarkt erhältlich.

 

 

Zur Verrohrung der Lüftung eignet sich neben speziellen und oft teuren Lüftungsrohren HT oder KG Rohr im Durchmesser 125mm. Es ist in vielen Längen und Formen preisgünstig verfügbar. Das Materialangebot umfasst Polypropylen (Grau, grün) und PVC (orange-braun). Das graue HT Rohr aus Polypropylen ist aufgrund seiner Materialeigenschaften und Farbe sicherlich die 1. Wahl

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Lüftungsgitter (Vorderseite) zum Schutz gegen das Eindringen von Regen, Schmutz und Kleintieren, integriertes Fliegengitter

Die Demontage zur Reinigung des Schutzgitters sollte werkzeuglos möglich sein

 

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Lüftungsgitter (Rückseite) zum Schutz gegen das Eindringen von Regen und Schmutz, integriertes Fliegengitter

Klemmmontage in der Mauerdurchführung

 

 

 

 

Rueckluftsperrklappe125

 

 

Rückluftsperrklappe NW 125mm

 

 

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

 

Rohrschelle für KG Rohr DN125 zur Fixierung des Rohres an  der Wand

 

 

 

Rohrlüfter 24VDC DN125 / DN160

Allgemeines

Axiale 24V Gleichspannungslüfter sind in vielen Baugrößen und Leistungsstärken verfügbar. Sie bieten bei gleicher Volumenleistung eine erhebliches Energieeinsparpotential gegenüber 230V Rohrlüftern, und dies bei günstigerem Preis und erhöhter Zuverlässigkeit

Hier soll an einem Beispiel aufgezeigt werden wie ein solcher Lüfter als Rohrlüfter eingesetzt werden kann. Der Aufbau ist zum direkten Anschluss an 125mm oder 160mm Rohre geeignet. Der Einbau erfolgt in KG Rohr Reduktion (KGR) 160/125. Der elektrische Anschluss erfolgt über Federkraftklemmen im Anschlusskasten. Die Kabelzuführung erfolgt über eine Kabelverschraubung. Hierdurch ergibt sich ein robuster und montagefreundlicher Aufbau. Dieser Rohrlüfter kann in einen Rohrstrang oder am Rohrende montiert werden

Lüfter

  • Baugröße: 120mm x 120mm x 38mm
  • Leistungsaufnahme: 5,4W
  • Max. Fördervolumen: 197m³/h
  • Lautstärke: 44dB(A)
  • Lebenserwartung: 70000h

Bilderstrecke

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Seitenansicht

 

 

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Ansicht auf Anschluss 125mm

 

 

 

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Ansicht auf Anschluss 160mm

 

 

 

 

 

Noch ein “Kabel-Salat”?

Blume

diese Frage haben wir uns natürlich auch gestellt, als die angestrebten Ziele mit den verfügbaren Mitteln offensichtlich nicht zu erreichen waren.

 

CAN, LON, RS-485, Ethernet, Modbus, MS/TP, IP, … ?

ja, wir haben uns das alles genau angeschaut, aber die Vorgaben waren damit in vollem Umfang nicht zu realisieren. Somit haben wir für Sie und uns etwas ganz Neues entwickelt – basierend auf bewährter Technik, neu durchdacht, schnell durchschaubar und anwendbar. Und mit einem fairen und offenen Geschäftsmodell versehen

 

Falls Ihre Anwendung etwas mit der Vernetzung von einzelnen Geräten oder Systemen zu tun hat, und Sie mit den bestehenden Lösungen an Grenzen stoßen, so lohnt es sich für Sie folgende Seiten zu besuchen:

 

Be smart !

Genug Raum und Performance für Ihre Ideen und Applikationen.

 

Lüftungseinbau

 

Das Beispiel soll dazu dienen die vielfältigen Einbaumöglichkeiten unter Verwendung von preiswerten und langlebigen Standardbauteilen zu demonstrieren. Es werden 2 Kellerräume be- entlüftet die über eine Zwischenlüftung miteinander verbunden sind. Die drei hierzu notwendigen Lüfter sind an eine Steuerung SDMN-CC1 angeschlossen. Eine weitere Steuerung der selben Bauart wird als Außensensor eingesetzt

Sämtliche aufgeführten Lüfter-Montagearten können auch durch die im Blog beschriebene Variante Rohrlüfter 24VDC DN125 / DN160 ersetzt werden

Zur Verrohrung werden aufgrund Ihrer guten Verfüg- und Verarbeitbarkeit durchweg KG Rohre eingesetzt. Diese Rohre sind erheblich günstiger erhältlich als die im Handel angebotenen speziellen Lüftungsrohre. HT Rohre sind im Durchmesser DN125 meist nur schwer erhältlich. Falls verfügbar können diese bevorzugt verwendet werden, da diese aus unauffälligem grauem Polypropylen (PP) bestehen. Das Material ist zudem bezüglich der Umwelteigenschaften dem bei KG Rohren verwendeten PVC überlegen.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Außensensor:

Montage auf Nordseite des Hauses. Ist eine Anzeige der Daten nicht erwünscht, so kann diese deaktiviert werden.

Das Gerät ist mit lediglich einem Kabel angeschlossen, da es sich an einem Ende des Netzwerkes befindet

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Außenansicht Raum 1:

Zuluft-Lüftungsgitter zum Schutz vor Schmutz und Kleintieren

 

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Außenansicht Raum 1, Detail:

Blick in die Mauerdurchführung bei abgenommenem Lüftungsgitter

Das KG Rohr DN125 dient als Mauerdurchführung. Es ist mit einem Gefälle zur Außenseite hin einzubauen, dass evtl. von außen eindringendem Wasser der Weg in das Gebäude versperrt ist. Im Hintergrund ist die geschlossene Rückluftsperrklappe sichtbar. Diese ist in die Muffe des KG-Rohres der Mauerdurchführung eingeschoben

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

 

Raum 1, Zuluft:

Zuluft-Lüfter, KG Rohr DN125. Die Rückluftsperrklappe verbindet die Muffe der Mauerdurchführung und die Muffe des 87° Bogens

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Raum 1, Innensensor-Aktor:

Die Montage des Gerätes sollte im oberen Drittel der Raumhöhe erfolgen. Dies gewährleistet eine gute Ablesbarkeit und eine sinnvolle Platzierung des integrierten Temperatur-Feuchtesensors.

Sichtbar ist das ankommende Netzwerkkabel, das abgehende Netzwerkkabel sowie das Kabel zum Anschluss der Lüfter

 

 

 

Raum 1, Abluft:

Zwischen-Lüfter vor Wanddurchführungsrohr DN125 auf Montageplatte. Die Luft wird in Raum 2 transportiert. Die Verteilerdose dient zur Verschaltung der Stromversorgung sowie der zwei Schaltausgänge des Aktors und der drei Lüfter

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Raum 2:

In die Muffe der Wanddurchführung ist ein 87° Bogen eingesetzt. Der Luftauslass befindet sich in Nähe des Bodens

 

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Raum 2:

Abluft-Lüfter auf 87° Bogen DN125 aufgeschraubt (Ansicht 1)

Rückluftsperrklappe in Muffe der Mauerdurchführung und Muffe des 87° Bogens eingebaut

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

 

Raum 2:

Abluft-Lüfter auf 87° Bogen DN125 aufgeschraubt (Ansicht 2)

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Außenansicht Raum 2:

Blick in die Mauerdurchführung bei abgenommenem Lüftungsgitter

Das KG Rohr DN125 ist in die Wand eingemauert. Das Rohr ist mit einem Gefälle nach außen hin einzubauen, dass evtl. von außen eindringendem Wasser der Weg in das Gebäude versperrt ist. Im Hintergrund ist die geschlossene Rückluftsperrklappe sichtbar

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Außenansicht Raum 2:

Abluft-Lüftungsgitter zum Schutz vor Schmutz und Kleintieren

 

 

 

 

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Stromversorgung:

Die Stromversorgung kann über ein Hutschinen-Netzteil (siehe Bild) oder über ein Steckernetzteil erfolgen. Für die beschriebene Installation ist ein Netzteil mit 24V DC / 1A ausreichend